Ulrich Pfaffenberger web  

Der persönliche Kontakt zu Ihnen ist uns wichtig. Gerne beantworten wir Ihre Anfragen und stehen für weiterführende Gespräche zur Verfügung. Pressemitteilungen und Bildmaterial können Sie ganz einfach und schnell im PDF-Format sowie als web- und printfähige Bilddatei herunterladen.

Haben Sie Interesse an weiteren Informationen oder wünschen ein Interview? Dann wenden Sie sich an uns.

Ulrich Pfaffenberger
Medien und Kommunikation
Telefon: 089 30 90 70 70
Fax: 089 30 90 707 -77
 
presse [at] lbs-spediteure.de
 
 

(23.09.2020)

Die Wirtschaftsforscher vom Ifo-Institut und die Beratungsgesellschaft Intraplan haben die seit langem geführte Diskussion um eine City-Maut – aktuell ohne Not – für München neu belebt. Der nun vorgelegte Vorschlag wird bewusst als „Anti-Stau-Gebühr“ bezeichnet, weil die darin enthaltenen Werkzeuge vorsehen, dem immer dichter werdenden Verkehr in der Landeshauptstadt durch eine Bepreisung entgegenzusteuern. Aus Sicht des LBS – Landesverband Bayerischer Spediteure e.V. „ist das Ansinnen respektabel, der gewählte Weg jedoch führt in die Sackgasse“, so Heinrich Doll, Präsident des Branchenverbands.

(23.09.2020)

Der LBS – Landesverband Bayerischer Spediteure e.V. bedauert die Entscheidung der Bayerischen Staatsregierung, den Baubeginn der 3. Start- und Landebahn am Flughafen München auf unbestimmte Zeit auf Eis zu legen. „Infrastrukturprojekte sind immer langfristig angelegt. Sie aufgrund von Momentaufnahmen zu verschieben, in Frage zu stellen oder ganz zu streichen, war in der Vergangenheit nicht zielführend und ist es heute auch nicht“, kommentiert LBS-Geschäftsführerin Sabine Lehmann.

(19.08.2020)

Der LBS – Landesverband Bayerischer Spediteure e.V. begrüßt eine Fristverlängerung für die Corona-bedingten Kurzarbeitsregeln, wie sie Bundesfinanzminister Olaf Scholz vorgeschlagen hat. „Die weiterhin unsichere wirtschaftliche Lage und die negativen Auswirkungen der Pandemie auf die konjunkturelle Entwicklung schränken die gesamte Wirtschaft in ihrer Planungssicherheit ein“, betont LBS-Geschäftsführerin Sabine Lehmann.

(28.07.2020)

Das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des LBS – Landesverband Bayerischer Spediteure e.V. unter seinen Mitgliedern zeigt das heterogene Spiegelbild der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Die Mehrheit der Firmen erwartet im zweiten Halbjahr Verbesserungen, aber mehr als ein Drittel der Befragten zieht in nächster Zeit Entlassungen in Betracht oder hat sie schon geplant.

(08.07.2020)

Der nationale Emissionshandels (nEHS) führt zu außerordentlichen Belastungen vor allem von inländischen Güterkraftverkehrsunternehmen. Darauf macht der LBS – Landesverband Bayerischer Spediteure e.V. aufmerksam.

LBS-Pressemitteilungen

feed-image Newsfeed abonnieren
Adresse

LBS - Landesverband Bayerischer
Spediteure e.V.
Wilhelm-Wagenfeld-Str. 4, 2. Stock
80807 München

Tel. 089 30 90 707 0
Fax 089 30 90 707 77

info [@] lbs-spediteure.de
www.lbs-spediteure.de

Ihre Kontaktdaten
Ihre Nachricht